Evangelischer Verein Fellbach e.V.

Corona-Virus: Kitas des Vereins ab Dienstag, 17. März geschlossen

|   Kindertagesbetreuung

Informationen für Eltern | Anmeldung zur Notfallbetreuung

 

Sehr geehrte, liebe Eltern,

derzeit werden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu verlangsamen. So hat das baden-württembergische Kultusministerium am vergangenen Freitag entschieden, dass die Kindertageseinrichtungen und Schulen in Baden-Württemberg ab Dienstag, den 17. März 2020 bis mindestens nach den Osterferien geschlossen werden.

Damit schließt sich Baden-Württemberg zahlreichen anderen Bundesländern an, die sich ebenfalls zu diesem Schritt entschlossen haben. Über die Homepage des Evangelischen Vereins, ggf. Ihren Elternbeirat und aus den Medien werden Sie erfahren, wann diese Maßnahme wieder aufgehoben wird.

Bei dieser Entscheidung handelt es sich um eine behördliche Anweisung. Dieser müssen wir ohne Ausnahme Folge leisten. Es geht in einem solchen Fall um eine Maßnahme zum Schutz der gesamten Bevölkerung, die damit in unser aller Interesse ist.

In enger Abstimmung mit der Stadt Fellbach organisieren wir derzeit die Notfallbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden in systemrelevanten Berufen wie z.B. im medizinischen oder pflegerischen Bereich. Dazu hat die Stadt Fellbach ganz aktuell ein Anmeldeformular auf ihrer Homepage online gestellt. Eltern, die die Notfallbetreuung brauchen, müssen den Bedarf über dieses Formular anmelden – eine andere Möglichkeit gibt es absolut nicht! Das Formular finden Sie hier: https://umfrage.fellbach.de/index.php/679761?lang=de.

Inwieweit eine Rückerstattung der Betreuungsgebühren erfolgt, wird voraussichtlich für alle Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg einheitlich entschieden.

Wir wissen, dass diese Maßnahme Sie in vielerlei Hinsichten vor Schwierigkeiten stellt. Nicht jeder kann von zu Hause aus arbeiten und parallel die Kinder betreuen. Dennoch möchten wir Sie bitten, so vernünftig und solidarisch wie möglich mit dieser Situation umzugehen. Wir halten uns ständig auf dem Laufenden zu den aktuellen Entwicklungen. Sollte sich die Situation verändern, werden wir umgehend reagieren und Sie informieren.

Wir senden Ihnen und Ihren Familien die besten Wünsche – vor allem, dass Sie gesund bleiben!

Mit freundlichen Grüßen

Axel Wilhelm (Vorstand Pädagogik und Gemeinwesen) und

Sabine Rieger-Mühleck (Abteilungsleiterin Kindertageseinrichtungen)

A A A