Evangelischer Verein Fellbach e.V.

Bach- & Grillchallenge 2019

|   Verein

Evangelischer Verein freut sich über Spende von ProMetall

Ein Team der ProMetall GmbH aus Fellbach hat die Herausforderung angenommen: Nominiert von der Firma Schief aus Winnenden hieß es "rein ins eisige Nass" zur sogenannten Bach- und Grillchallenge.

Seit einigen Wochen rollt die Kaltwasser-Grillchallenge durch das Land. Doch was hat es damit auf sich? Eigentlich ist es ganz einfach: Ein Verein, eine Firma oder eine Organisation verabredet sich zum Grillen, dreht ein Video davon und nominiert drei weitere Gruppen, innerhalb einer gewissen Frist das Gleiche zu tun. Werden die Nominierten nicht aktiv, ist ein Grillfest für die Herausforderer fällig. Das Video wird für alle sichtbar auf Facebook geteilt.

So weit, so gut. Doch der Witz liegt darin, das Grillen im Winter und noch dazu in einem möglichst kalten Gewässer stattfinden zu lassen. Dabei sollen mindestens die Füße im Wasser stehen. Das Kaltwassergrillen bietet dabei nicht nur Spaß, sondern dient auch noch einem guten Zweck: jeder, der sich der Challenge anschließt, kann einer gemeinnützigen Organisation eine Spende zukommen lassen. Das hartgesottene Team der Firma ProMetall hat die Bach- und Grillchallenge mit Bravour gemeistert und den Evangelischen Verein mit einer Spende in Höhe von 500 Euro überrascht. Vorstand Axel Wilhelm (Mitte) nahm den symbolischen Scheck in Empfang. Vielen herzlichen Dank!

Hier geht's zum Beweisvideo.

A A A