Evangelischer Verein Fellbach e.V.

Neuaufstellung für zukunftsfähige Seniorenarbeit

|   Verein

„Forum Fellbach“ ist neuer Trägerverein der Begegnungsstätten

„Forum Fellbach e.V.“ heißt der Ende Juli neu gegründete Trägerverein der Seniorenbegegnungsstätten in Fellbach, Schmiden und Oeffingen. Der neue Gesamtverein löst die bisherigen drei einzelnen Trägervereine der Begegnungsstätten ab, die nach der Neugründung aufgelöst wurden. Insbesondere Verwaltungsaufgaben wie Personalverantwortung und Datenschutz, Abrechnungs- und Bestellvorgänge werden zukünftig im Forum Fellbach gebündelt. Den Begegnungsstätten, die, wie Johannes Berner zitiert wird, „in ihrer eigentlichen Arbeit frei sein sollen“, steht somit mehr Raum für die inhaltliche Arbeit zur Verfügung. Damit sind wichtige Weichen für eine zukunftsfähige Seniorenarbeit in den drei Stadtteilen gestellt.

Der Erste Bürgermeister der Stadt Fellbach übernimmt den Vorsitz des fünfköpfigen Vorstands des neuen Trägervereins. Mitglieder dieses Gremiums sind neben Johannes Berner (ganz rechts im Bild) auch die Vertreter der früheren Trägervereine sowie der Arbeiterwohlfahrt: Axel Wilhelm vom Evangelischen Verein Fellbach, Margot Gauß von der Katholischen Kirche Oeffingen, Annette Kurz als Vertreterin der Evangelischen Kirchengemeinde Schmiden und Bernd Waizel von der Arbeiterwohlfahrt Fellbach (von links nach rechts). 

 

Foto: Peter Hartung

A A A