Evangelischer Verein Fellbach e.V.   I    I  

Der Evangelische Verein ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen in Fellbach und Oeffingen und bietet über 700 Betreuungsplätze für Kinder zwischen einem und sechs Jahren an.

Die Einrichtungen haben unterschiedliche pädagogische Schwerpunkte und Öffnungszeiten. In den entsprechenden Teams arbeiten Erzieherinnen und Erzieher, Kindheitspädagogen, heilpädagogische und therapeutische Fachkräfte, Auszubildende und junge Menschen, die ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren, zusammen.

Werden Sie jetzt Mitglied! Hier können Sie beitreten:

Grundlagen der pädagogischen Arbeit des Evangelischen Vereins

Die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen des Evangelischen Vereins erfolgt bedarfsorientiert und basiert auf dem Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in baden-württembergischen Kindergärten.

In der persönlichen Begegnung, der professionellen Zusammenarbeit im Kollegenkreis und der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern leben der Verein und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Werte wie Toleranz und Wertschätzung, Offenheit, Nächstenliebe, Solidarität mit Schwachen und Benachteiligten, Respekt, faire Konfliktregelung und Chancengleichheit.

Wir begegnen dem Kind partnerschaftlich, greifen aktuelle Situationen auf und setzen sie in Angebote um. Wir möchten Vorbild sein im sozialen Miteinander und das erforderliche Maß an Halt und Führung geben. Wir begleiten das Kind in seiner Entwicklung und Individualität.

Unser Fundament...

...und unsere geistige Grundlage sind das christliche Menschenbild und die Orientierung an seinen Werten, Annahme eines jeden in seiner Persönlichkeit, Toleranz, Wertschätzung, Offenheit, Nächstenliebe, Solidarität mit Schwachen und Benachteiligten, Respekt und das Streben nach Chancengerechtigkeit. In der Begegnung, dem Zusammenleben und in der Arbeit mit Kindern, Eltern, Mitarbeitenden und Kooperationspartnern vertreten und leben wir diese Werte.

Unsere Vision...

...„Nächstenliebe schenkt Zukunft“ leitet und motiviert uns.

Unser Handeln...

...ist somit auf die Achtung und Wahrung der Würde des Menschen ausgerichtet.

Unser Auftrag...

...ist die Erziehung, Bildung und Betreuung der uns anvertrauten Kinder zu gemeinschaftsfähigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten. Wir begleiten, unterstützen und fördern das Kind auf seinem Weg der Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung. Dabei ist das Recht jedes Kindes auf Schutz und Unversehrtheit, aber auch auf Selbst- und Mitbestimmung ein zentraler Bestandteil unseres Handelns.

Unser religionspädagogischer Auftrag...

...ist geprägt von einer offenen und die kulturelle wie religiöse Vielfalt wertschätzenden Haltung. Die Mitarbeitenden sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst, leben die christlichen Werte vor und gestalten religionspädagogische Angebote offen. Dabei ist uns die Transparenz gegenüber den Eltern besonders wichtig.

Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern...

...ist geprägt von Wertschätzung, Transparenz und Kommunikation. Eltern sind unsere Partner auf Augenhöhe bei der Erziehung, Bildung und
Betreuung ihres Kindes.

Unsere Bildungsangebote und die Alltagsgestaltung...

...haben den Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in baden-württembergischen Kindertageseinrichtungen zur Grundlage und setzen diesen über die Konzeption der jeweiligen Einrichtung um.

Unsere Betreuungsangebote...

...orientieren sich an Bedarfen von Familien und leisten einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Unsere Kindertageseinrichtungen...

...sind Lebens- und Erfahrungsräume für Kinder. Im Mittelpunkt steht die Zuwendung zum Kind. Unsere Kindertageseinrichtungen sind aber auch Begegnungsorte für Eltern und Familien. In unseren Kindertageseinrichtungen wird die Zuwendung Gottes zum Menschen in einer Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und der Wertschätzung spürbar. Es ist deshalb selbstverständlich, dass wir offen sind für Kinder aller Konfessionen, Religionen und Nationalitäten. Sofern die fachlichen und räumlichen Voraussetzungen gegeben sind, werden Kinder mit Behinderung in unsere Einrichtungen aufgenommen. Inklusion verstehen wir als fortlaufenden Prozess, den wir aktiv und individuell gestalten, der uns in der Umsetzung jedoch auch vor Herausforderungen stellt.

Unsere Kooperationspartner...

...sind Teil eines fachlichen und seelsorgerischen Netzwerks. So sind unsere Kindergärten z.B. mit den jeweiligen evangelischen Kirchengemeinden durch kooperative Zusammenarbeit verbunden. Auch mit der Stadt Fellbach und wichtigen Institutionen im Rems-Murr-Kreis arbeiten wir kooperativ und zielorientiert zusammen.

Unsere engagierten Mitarbeiter*innen...

...sind unser wertvollster Schatz. Sie bringen neben fachlicher auch menschliche Kompetenz in ihre tägliche Arbeit ein und tragen die beständigen Anforderungen und Herausforderungen gemeinsam im Team. Angebote der Anerkennung und Wertschätzung sind dem Träger ein wichtiges Anliegen.

Unsere Kompetenz und Professionalität...

...erhalten und erweitern wir durch Beratung, Fortbildung, Supervision, kollegiale Beratung und durch die Auseinandersetzung mit aktuellen pädagogischen und gesellschaftlichen Fragestellungen in Arbeitskreisen und Qualitätszirkeln. Wir legen Wert darauf, unsere Mitarbeitenden regelmäßig zu qualifizieren, damit sie ihre Kenntnisse und Kompetenzen stets erweitern und Best Practice bei uns umgesetzt wird.

Unsere Zusammenarbeit...

...ist geprägt von einem kompetenten, fairen und partnerschaftlichen Miteinander, das die Motivation und den Gemeinschaftssinn erhält und fördert.

Unsere Leitungsgrundsätze...

...basieren auf einem kooperativen Miteinander.
Personen in Leitungsfunktion sind im kontinuierlichen Dialog mit dem Träger, den Mitarbeitenden, den Eltern und Akteuren anderer Institutionen und arbeiten aktiv an einer stetigen konzeptionellen Weiterentwicklung mit.
Entscheidungen basieren auf praktizierter Nächstenliebe unter den jeweils geltenden gesetzlichen, wirtschaftlichen und tarifrechtlichen Rahmenbedingungen.
In der Personalführung gilt Ehrlichkeit in der Zusammenarbeit. Wir begegnen den Mitarbeitenden offen, zugewandt und kommunikativ und erwarten ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbständigkeit. Führungskräfte unterstützen Mitarbeitende in deren fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung.
Fairness und kompetente Unterstützung bei der Klärung und Lösung von Konflikten sind wesentliche Beiträge zu einem konstruktiven Miteinander.

Qualitätsentwicklung...

...ist bei uns ein kontinuierlicher Prozess, in welchen insbesondere über die Kita-Leitungen alle Mitarbeitenden aktiv einbezogen sind. In Leitungs-Sitzungen und Qualitätszirkeln reflektieren wir unsere Qualität regelmäßig und entwickeln diese weiter. Durch diese stetige Weiterentwicklung sind wir stark für die Zukunft.

Unsere Öffentlichkeitsarbeit...

...ist darauf ausgerichtet, Verständnis für die Bedürfnisse von Kindern in der Bevölkerung zu erlangen, Interesse für die Arbeit in unseren Kindertageseinrichtungen zu wecken und diese transparent zu machen, sowie eine kontinuierliche und effektive Personalakquise zu gewährleisten.

Sprachförderung

Die Sprachentwicklung eines Kindes beobachten, mit offenen Fragestellungen Kinder zum Sprechen motivieren und in Alltagshandlungen sprachlich begleiten – das ist eine wichtige Aufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, betont Sabine Rieger-Mühleck, Abteilungsleiterin Kindertageseinrichtungen im Evangelischen Verein Fellbach.

Haben 20 oder mehr Prozent der Kinder einer Gruppe Sprachförderbedarf, sind zusätzliche Fachkräfte im Einsatz. Die entsprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind durch ihre Ausbildung oder spezielle Fortbildungen zur Sprachförderung bestens geschult.

Schwerpunkte der Unterstützung sind die alltagsintegrierte Sprachförderung und das Lernen mit allen Sinnen. Kinder merken sich Wörter leichter, wenn sie sie in alltäglichen Situationen erleben. Farben und Eigenschaften werden mit allen Sinnen wahrgenommen – das hilft, Worte und ihre Bedeutung zu kombinieren.

Sie haben Fragen zu der Arbeit in unseren Kindertagesstätten? Sie möchten sich über spezielle Angebote wie den heilpädagogischen Kindergarten informieren? Sie suchen Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

A A A