Evangelischer Verein Fellbach e.V.    I    I  

Hospizgruppe Fellbach

Die ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleiter stehen Menschen in der Zeit des Sterbens zur Seite. Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen bieten sie Hilfe und Entlastung beim Abschiednehmen und in der Trauer.

Wie gestaltet sich die Hospizarbeit?

Der Sterbende und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt – egal, welche Krankheit er hat, welche Religion und Nationalität. Die Hospizarbeit leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass Menschen in ihrer häuslichen Umgebung sterben können. Die Hospizbegleiterinnen und -begleiter kommen aber auch ins Krankenhaus oder ins Pflegeheim – tagsüber und für nächtliche Sitzwachen.

Die Ehrenamtlichen sind für die Hospizarbeit geschult. Sie treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung.

Hintergrund

Seit 2014 gibt es die Hospizgruppe Fellbach – eine Gruppe engagierter Frauen und Männer, die Sterbende und ihre Angehörigen begleiten. Die Hospizgruppe wurde vom Evangelischen Verein und dem Fellbacher Philipp-Paulus-Heim ins Leben gerufen. Kooperationspartner ist die Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis, die die Einsätze koordiniert und die Mitarbeitenden schult und begleitet.

Die Einsätze sind kostenfrei. Die Kosten, die für die Fellbacher Hospizgruppe entstehen, werden durch Spenden und durch die Projektpartner getragen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Beratung:
Ursula Siegel 
Hospizbegleiterin
Telefon  0711/ 51 31 40

Einsatzkoordination Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V.:
Simone Lange
Telefon 07191/ 92 797-22
E-Mail  ambulantes@hospiz-remsmurr.de

Mit einer Spende helfen

Natürlich können Sie die Hospizarbeit auch finanziell unterstützen: Nutzen Sie einfach unser Online-Spenden-Formular oder überweisen Sie Ihre Spende auf das nachfolgende Konto.

Evangelischer Verein Fellbach e.V.
Stichwort: Hospizarbeit Fellbach

Bank:   Volksbank am Württemberg eG
IBAN:   DE56 6006 0396 1558 0580 01
BIC:   GENODES1UTV
A A A